Die Baumburger Hochlandspiele

Was den Schotten ihre Hochlandspiele, das sind denen, die im Chiemgau ganz oben sind, ihre Baumburger Hochlandspiele. So sind sie, die Highlander. Aber von wegen „Es kann nur einen geben“: Mannschaften sind gefragt, womöglich Stammtischmannschaften, wenn am Samstag, 9. September 2017, von 10 bis 16 Uhr die 4. Baumburger Hochlandspiele ausgetragen werden. Steinstoßen, Schottenhammerwerfen, Baumstammüberschlag, Gewichte in die Luft schleudern – das überlassen die Baumburger den Männern fürs Grobe, den Schotten eben. Bei den Hochlandspielen geht’s deutlich filigraner zu. Da braucht’s Technik, ruhige Hände und Füße. Und Zielwasser.

„Hod!“ – so lautet das Motto der Hochlandspiele. Schiam, schmeißn, schiaßn. Maßkrugschieben, Gummistiefelweitwurf, Hufeisenwerfen und Steinschleuderschießen sind die Disziplinen, in denen die Freizeitsportler und solche, die es werden wollen, samt denen, die es keinesfalls werden wollen, antreten. Ein Spaß wird’s werden, eine Riesen-Gaudi. Spezialisten können genauso mitmachen wie Anfänger. Selbstverständlich gibt‘s auch wieder etwas zu gewinnen. Ehrensache.